Unsere Terrasse haben wir jetzt mit Kirschlorbeer bepflanzt. Damit haben wir einen ersten Sichtschutz für die Gäste, die auf der Terrasse z. B. beim Sektempfang begrüßt werden.

Unser Wuppertaler Regen wird sicherlich dafür sorgen, dass die Pflanzen schnell wachsen!

P.S. Im Januar 2020

Der Wuppertaler Regen kam und ließ den Kirschlorbeer wunderbar wachsen. Er füllte die Pflanzgefäße gut aus. Und dann kam der heiße Sommer 2019. Trotz täglichen Gießens verlor der Kirschlorbeer immer mehr seiner Blätter und trocknete regelrecht aus. Schweren Herzens haben wir ihn wieder herausgeholt. Mal sehen, welche wetterresistente Lösung wir in diesem Jahr finden. 

Kategorien: Allgemein